alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Reduzierte Wartungskosten dank optimierter Gasverteiler

Swagelok-Lösungen für Gasverteilungssysteme

Wie Sie mithilfe eines optimierten Gasverteilungssystems Ihre Wartungskosten reduzieren

Mark Welch, Regional Field Engineer, Swagelok London

Für Wartungstechniker gleicht die Wartung eines Gasverteilungssystems oft einem Puzzle.

Unübersichtlich oder kontraintuitiv verlegte Rohrleitungen blockieren den einfachen Zugang zu den wartungsbedürftigen Komponenten. Oder es gibt mehrere Gewindeverbindungen, die für die Wartung getrennt und anschließend wieder zusammengefügt werden müssen. Nicht gekennzeichnete Ventile oder Regler können dem Wartungstechniker die Auswahl der richtigen Ersatzteile erschweren.

All das ist nicht nur zeit- und arbeitsaufwändig, sondern auch mit hohen Kosten verbunden. In chemischen Anlagen und Laboren, bei deren Betrieb unterschiedlichste Gase im gesamten System verteilt werden müssen, führt jedoch kein Weg daran vorbei. Die Systemzuverlässigkeit ist dabei das A und O. Wenn die Gasversorgung nicht zuverlässig funktioniert, kann das zur Verlangsamung oder sogar zum Stillstand der Anlagen führen.

Erfahren Sie in diesem Video mehr über Lösungen zur Gasverteilung:

Intuitive Bedienung und Wartung dank optimierter Auslegung des Gasverteilers

Konventionelle Gasverteiler zeichnen sich in der Regel nicht unbedingt durch eine intuitive Bedienung aus. Komponenten wie Sicherheitsventile oder Regler, die häufig gewartet werden müssen, sind oft hinter Verkleidungen installiert oder werden durch Rohrleitungen versperrt, die vor den Wartungsarbeiten demontiert werden müssen. Eine solche Auslegung macht es dem Wartungstechniker zusätzlich schwer, die Funktionsweise des Gasverteilers korrekt zu erfassen. Das wiederum kann negative Auswirkungen haben und die Wartungsarbeiten in die Länge ziehen.

Wenn die Gasversorgung nicht zuverlässig funktioniert, kann das zur Verlangsamung oder sogar zum Anlagenstillstand führen.

Ebenfalls ist zu berücksichtigen, dass die Gaszufuhr zum Einsatzort während der Wartung des Systems unterbrochen wird. Produktion und Tests können demnach erst nach Abschluss der Arbeiten fortgesetzt werden, sobald der Gasverteiler wieder montiert und funktionsfähig ist.

Neuere Gasverteiler mit optimierter Auslegung können solche wartungsbedingten Herausforderungen minimieren. Achten Sie darauf, dass wichtige Komponenten des Gasverteilers, wie Regler und druckbeaufschlagte Ventile, gut sichtbar und eindeutig gekennzeichnet sind. Bei modularen Systemen können Komponenten einfach mithilfe von Rohrverbindungen ausgetauscht werden, sodass der Verteiler während der Wartung an Ort und Stelle verbleiben kann. Der Vertreiber Ihres Gasverteilers sollte auch Ihre spezifischen Anforderungen berücksichtigen und eine Lösung anbieten, die auf Ihren Betrieb zugeschnitten ist.

Weniger Leckagen durch bessere Verbindungen

Rohrverschraubungen zeichnen sich nicht nur durch eine einfachere Wartung und Montage aus, sondern haben auch in Bezug auf Leckagen Vorteile gegenüber Gewindeverbindungen. Durch die stärkeren Verbindungen werden kleine und unbemerkt entstehende Leckagen reduziert, die ansonsten mit der Zeit sehr kostspielig werden können.

Dies lässt sich gut am Beispiel von Stickstoff veranschaulichen, einem Industriegas, das in Laboren, Raffinerien und anderen Einrichtungen vielseitig genutzt wird. Eine kleine Stickstoffleckage stellt zwar kein unmittelbares Sicherheitsrisiko dar, doch das entweichende Gas kann über einen größeren Zeitraum hinweg zu hohen Kosten führen. Zahlreiche kleinere Stickstoffleckagen im System fallen schwerer ins Gewicht, da der Betreiber für nicht genutztes Gas bezahlt. Bei teureren Gasen ist es demnach umso wichtiger, Leckagen schnellstmöglich ausfindig zu machen und zu beseitigen.

Die Überprüfung des Gasverteilungssystems auf kleine Leckagen hat jedoch für Anlagenbetreiber oft nicht die höchste Priorität. Es gibt viele andere Tätigkeiten, die im Alltagsgeschäft dringender sind. Der Einsatz qualitativ hochwertiger Rohrverbindungen an unterschiedlichen Punkten im Gasverteilungssystem hat viele Vorteile für einen langfristig zuverlässigen und leckagefreien Betrieb. Am besten ist es jedoch, mit einem Komponentenlieferanten zusammenzuarbeiten, der Evaluierungsservices und praktisch umsetzbare Erkenntnisse für ein noch effizienteres Gasverteilungssystem bietet.

Weniger Unterbrechungen durch qualitativ hochwertige Komponenten

Gasverteiler und -systeme aus qualitativ hochwertigen Komponenten tragen ebenfalls dazu bei, die Wartungskosten zu reduzieren.

Druckregler beispielsweise, also Vorrichtungen, die den Gasdruck von der Quelle bis zur nächsten Stufe des Systems reduzieren, werden häufig gezielt ausgetauscht. Je nach Qualität des Druckreglers sollten diese in der Regel mindestens alle fünf Jahre ausgetauscht werden. Druckregler werden häufig vom Gaslieferanten zur Verfügung gestellt. Diese Vorgehensweise wird im Allgemeinen nicht in Frage gestellt. Schließlich hilft ein solcher geplanter Austausch dabei, Leistungseinschränkungen vorzubeugen – auch wenn die Produktion hierfür unterbrochen werden muss.

Allerdings sind nicht alle erhältlichen Druckregler gleich. Qualitativ hochwertigere Druckregler, die Millionen von Testzyklen erfolgreich durchlaufen haben, können den gesamten Lebenszyklus Ihres Gasverteilungssystems überdauern. Somit entfallen sowohl der regelmäßige Austausch als auch die damit verbundenen Wartungsarbeiten. Durch den Einsatz optimierter Druckregler lassen sich sowohl Produktionsunterbrechungen als auch Anlagenstillstände reduzieren. Sie müssen sich keine Gedanken mehr um die Sicherheit und Leistung Ihres Gasverteilungssystems machen.

Für viele Labore, Raffinerien und andere Einrichtungen stellt die Optimierung der Gasverteilungssysteme eine gute Möglichkeit dar, um die Effizienz zu steigern und gleichzeitig Wartungskosten zu senken. Wenn Sie mehr über die Vorteiler moderner Gasverteiler erfahren möchten, wenden Sie sich noch heute an uns. Unsere Experten für Gasverteilungssysteme unterstützen Sie dabei, Ihre Betriebskosten zu senken.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Swagelok zu Gasverteilungssystemen

In Verbindung stehende Artikel

Vor-Ort-Services von Swagelok im Bereich Probenahme und Analyse

Höhere Sicherheit und Effizienz in Gasverteilungssystemen

Gasverteilungssysteme sind in Laboren, Testzentren und industriellen Produktionseinrichtungen von entscheidender Bedeutung, um einen Betrieb bei maximaler Effizienz zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Gasverteilungssysteme sicherer und zuverlässiger machen, Kosten senken und so die Weichen auf Erfolg stellen.

Swagelok-Services für Gasverteilungssysteme

Q&A: Wie Sie Ihr Gasverteilungssystem optimieren können

Erfahren Sie, was sich häufig negativ auf die Sicherheit und Effizienz Ihrer Gasverteilungssysteme auswirkt, und wie eine professionelle Überprüfung dieser Systeme sich langfristig lohnt.

Field Engineering: Industriegas

Industriegassysteme: Reduzierung von Betriebskosten

Lesen Sie hier, wie Swagelok Texas Mid-Coast vor Ort bei einem großen Anlagenbetreiber im Bereich der Petrochemie, die in die Jahre gekommene Gasversorgung und-verteilung analysierte und Potenzial für Kostenersparnisse von über 2 Mio. USD aufdeckte.