alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Fluidsystemschulungen von erfahrenen Experten

Swagelok-Schulungen zu Fluidsystemen im Öl- und Gassektor

Fluidsystemschulungen von erfahrenen Experten

4. Februar 2020 | Brian Van Valkenburg, Training & Services Marketing Manager

Der sichere und erfolgreiche Betrieb von industriellen Fluidsystemen ist ein komplexes Zusammenspiel aus vielen unterschiedlichen Faktoren. Für die korrekte Installation von Komponenten, die Auswahl der richtigen Legierungen für die jeweilige Anwendung und die Auswertung sowie Analyse Ihrer Prozesse brauchen Sie die nötige Erfahrung, Expertise in Materialwissen sowie Kenntnisse in der Probenahme.

Jede dieser Variablen erfordert Fachwissen in Kombination mit den richtigen Fähigkeiten – und das ist heutzutage schon längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Immer mehr erfahrene Mitarbeiter gehen in den Ruhestand und technische Fachkräfte werden immer rarer. Aufgrund von teilweise kritischen Wissenslücken wird es zunehmend schwieriger, den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Fluidsystemen zu gewährleisten. Gleichzeitig werden in neuen und aufstrebenden Märkten rund um die Welt immer mehr moderne Fluid- und Gassysteme in Betrieb genommen. Die Herausforderung hier besteht nicht darin, dass ein erfahrener Techniker in den Ruhestand geht und sein langjähriges Wissen für den Betrieb verloren ist – denn in Neuanlagen muss dieses Fachwissen erst aufgebaut werden.

Eine fundierte Schulungsgrundlage ist damit wichtiger denn je – und das gilt in allen Branchen, in denen der sichere Betrieb von Fluidsystemen eine entscheidende Rolle spielt, angefangen vom Öl- und Gassektor über Chemieanlagen bis hin zu Raffinerien und anderen Industriezweigen. Bei neuen Ölplattformen steht und fällt der sicherere Betrieb beispielsweise mit den Mitarbeitern, die alle kritischen Fluidsysteme bis ins kleinste Detail kennen müssen. Für Betreiber ist es daher besonders wertvoll, in Schulungen zu Öl- und Gassystemen und Wissen rund um Raffinerien zu investieren und hierbei eine sorgfältige Auswahl zu treffen.

Mehr über die Schulungs- und Weiterbildungsangebote von Swagelok

Gut geschulte Mitarbeiter gehen mit einem sichereren Betrieb, geringeren Ausfallzeiten und einer insgesamt höheren Profitabilität einher. Wenn Sie eine Investition in die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter planen, sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

Schulungen: Wissensvermittlung und -anwendung. Eine Schulung sollte über die bloße Wissensvermittlung hinausgehen. Ziel ist es, dass die Teilnehmer im Anschluss in der Lage sein, das Gelernte in entscheidenden Situationen im Betrieb effektiv anzuwenden.

Bei den erfolgreichsten Schulungsprogrammen ist die praktische Anwendung ein fester Punkt auf der Agenda. Die chemischen Eigenschaften von Metalllegierung beispielsweise sind zwar durchaus wichtig, aber als Anwender muss man auch wissen, was diese Merkmale bezogen auf die Anwendung in der Anlage bedeuten. Der wichtigste Erfolgsfaktor für eine Weiterbildung hängt davon ab, ob und wie gut Ihr Team theoretisches Wissen auf den konkreten Anwendungsfall übertragen kann. Zu wissen, warum es zu Korrosion kommt, ist längst nicht alles – denn die Aufgabe von Technikern besteht letztlich darin, korrosionsbedingte Probleme auf Basis ihres Wissens- und Erfahrungsschatzes zu lösen.

Bei der Auswahl von möglichen Schulungsprogrammen ist es daher empfehlenswert, auf Experten mit umfangreichen praktischen Erfahrungen in unterschiedlichsten Anlagen zu vertrauen. Sie kennen sich bestens mit den Szenarien aus, die Ihre Mitarbeiter Tag für Tag vor Herausforderungen stellen. Zudem sollten sie in ihren Seminaren theoretisches Wissen mit praktischen Übungen kombinieren. Konkrete Anwendungsbeispiele aus erster Hand machen Weiterbildungen für die Teilnehmer interessanter und ansprechender – und somit auch erfolgreicher.

Konkrete und spezifische Themen und Support. Die effektivsten Schulungsprogramme beschränken sich nicht allein auf einen allgemeinen Überblick, sondern gehen konkret auf die Anforderungen und täglichen Herausforderungen in Ihrem Betrieb ein. Dabei kommt es vorrangig auch auf die Fähigkeit des Schulungsleiters an, lokale Gegebenheiten und Bestimmungen sowie andere regionale Faktoren zu berücksichtigen, die für Ihre Anlage ausschlaggebend sind. Beispielsweise gelten im Norden des Vereinigten Königreichs andere Regelungen und Vorschriften für Öl- und Gasaktivitäten als im Golf von Mexiko.

Diese regionalen Besonderheiten können sich auch auf den allgemeinen Wissensstand der lokalen Mitarbeiter beziehen. So ist das Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum Malaysia beispielsweise in den Märkten Malaysia, Indonesien, Singapur und Thailand aktiv, wo aktuell eine florierende Öl- und Gasindustrie immer mehr Gestalt annimmt. Aufbauend auf diesen Erfahrungen wissen wir, dass in diesen Ländern ein hoher Bedarf an Schulungen zu Materialwissenschaften und Korrosionsschutz besteht – denn diese Themen sind für Öl- und Gasbetriebe erfolgsentscheidend. Unsere Teams hatten die Gelegenheit, mit maßgeschneiderten Seminaren zu Metallurgie und Materialwissenschaften das Fachwissen bei Branchenexperten auszubauen und so die Weichen für den künftigen Erfolg zu stellen. In anderen Märkten sowie in spezifischen Anwendungsgebieten können die Schulungsbedürfnisse ganz unterschiedlich ausfallen. Hierauf gehen unsere Experten ganz individuell ein und haben zusätzlich eine „Lunch & Learn“-Session für einen wichtigen Kunden veranstaltet, in der auf konkrete Fragen zu 316-/316L-Legierungen mit Doppelzertifizierung eingegangen wurde.

/p> Für Anlagenbetreiber auf der Suche nach passenden Schulungsangeboten lautet das Fazit, dass Services und Expertise - angepasst an die lokalen Gegebenheiten - einen echten Unterschied machen können. Achten Sie darauf, dass in den Schulungen die individuellen Anforderungen und Herausforderungen in Ihrem Betrieb aufgegriffen werden.

 

Kompetente Schulungsleiter. Wir bei Swagelok wissen genau, warum eine umfassende Grundlagenschulung zu Fluidsystemen heutzutage so wichtig ist. Unsere Seminare sind daher so aufgebaut, dass alle globalen Swagelok Vertriebs- und Servicezentren zunächst strenge Anforderungen erfüllen müssen, bevor sie Schulungsangebote für ihre lokalen Kunden anbieten. Dank dieser Vorgehensweise stellt Swagelok weltweit einheitliche und qualitativ hochwertige Weiterbildungsangebote bereit, die gleichzeitig individuell auf die spezifischen Marktanforderungen vor Ort zugeschnitten sind.

So stellen wir sicher, dass alle Schulungsleiter von Swagelok selbst einen strengen Trainingsprozess durchlaufen. Unsere höchste Priorität ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Sie sollen sich darauf verlassen können, dass ihre Systeme nicht nur ordnungsgemäß, sondern auch reibungslos laufen. Mit den richtigen Schulungen stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter die optimalen Komponenten auswählen und installieren. Damit verbundene Sicherheitsbedenken und Instandhaltungsprobleme werden somit ausgeschlossen und Ihre Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren – hochwertige Produkte und maximale Profitabilität für Ihr Unternehmen.

Sie möchten mehr über die Schulungen und Weiterbildungsangebote von Swagelok erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich von unserem umfangreichen Portfolio überzeugen.

Mehr über die Schulungen und Weiterbildungsangebote von Swagelok

In Verbindung stehende Artikel

lücken-in-den-herstellungsfähigkeiten

Vermeidung von Fertigungslücken: In 3 Schritten zu einem gut ausgebildeten Team

Mit einer älter werdenden, sich dem Rentenalter nähernden Belegschaft, wenden sich Unternehmen an jüngere Generationen, um an sie das Fachwissen weiterzugeben. Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Swagelok ein wirksames Ausbildungsprogramm für Fluidsysteme erstellen.