alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

API Plan 31 Spülung mit Zyklonabscheider

API Plan 31 wird verwendet, um Feststoffe aus dem Spülungsstrom zu entfernen, indem ein Zyklonabscheider in die Spülrohre eingebaut wird. Der Strom wird von der Ableitungsseite der Pumpe durch den Zyklonabscheider geleitet. Sauberes Spülfluid, das aus dem Abscheider abgeleitet wird, wird an die Dichtungskammer weitergeleitet, während Fluid, das Feststoffe enthält, zurück zur Ansaugseite der Pumpe geleitet wird. Damit Plan 31 effektiv sein kann, wird empfohlen, dass die spezifische Schwerkraft der Feststoffe mindestens doppelt so hoch sein muss wie die spezifische Schwerkraft des Spülfluid.

Plan 31
API Plan 31
Zu sehen sind die im Bausatz enthaltenen Bauteile und einige optional erhältliche Bauteile.

Dieser Plan:

  • Entfernt Wärme aus der Dichtungskammer
  • Garantiert den richtigen Druck in der Dichtungskammer, um ein Verdampfen des gepumpten Fluid zu vermeiden
  • Gestattet die Eigenentlüftung der Dichtungskammer bei der Verwendung mit horizontalen Pumpen
  • Entfernt Feststoff aus dem Spülfluid

Plan 31 ist als Nachrüstsatz erhältlich. Der Bausatz kann Folgendes enthalten:

  • Swagelok Rohrverschraubungen
  • Flanschadapter
  • Gewindefittings
  • Ventilblock der Serie V mit 2 Ventilen
  • Bimetall-Thermometer
  • Schutzrohr-T-Stücke der Serie TTW
  • Manometer der Serie PGI
  • Präzisionsrohr
  • Drucktransmitter
  • Zyklonabscheider
  • Rohrnippel

Siehe Seite 25 im Leitfaden für Gleitring-Dichtungssysteme für zusätzliche Details und Bestellinformationen. Für Informationen zu optional erhältlichen Bauteilen wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum.

Sie weitere Informationen zu Swagelok Baugruppen anZURÜCK ZU DEN PROZESS-SEITEN-PlÄNEN