alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Fallstudie: Leckagenvermeidung

Chancen

Swagelok leak detection servicesEine sorgfältige Untersuchung des Druckluftsystems in einem Werk zeigt oft Möglichkeiten auf, Kosten zu reduzieren und die Umwelt zu schützen. Ein Werk kann viel sparen, wenn der Energieverbrauch reduziert wird. Häufig werden auch Wege gefunden, um die Betriebs-, Wartungs- und Reparaturkosten zu senken. Zahlreiche Branchen haben diese Probleme aufgrund günstiger Energiequellen jahrelang ignoriert, aber heute ist ein Verständnis der Gesamtbetriebskosten unerlässlich, um Geld zu sparen. Eine einzige Leckage in einer 1/4-Zoll-Druckluftleitung kann einem Werk, je nach Druck- und Energiekosten, zwischen $ 2.500 und mehr als $ 8.000 pro Jahr1 kosten.

Wenn aber Leckagen und ineffizienter Durchfluss berücksichtigt werden, ist die Energieverschwendung enorm. Branchenschätzungen zufolge beträgt der Wert der Energieverschwendung aufgrund schlecht konzipierter und schlecht gewarteter Druckluftsysteme in Nordamerika jährlich bis zu $3,2 Milliarden.1

Swagelok leak detection services Unser Kunde, eine Erdgasaufbereitungsanlage, hat den Umsatzverlust aufgrund von Gasleckagen erkannt und in den Swagelok ® Prüfservice Anlagencheck eine Chance für Veränderungen gesehen. Die Beratung hat dem Kunden verdeutlicht, welche Optionen er hat, bevor er große Investitionen unternimmt, um den Zustand seines Druckluftsystems zu verbessern.

1 Öl- und Gasinstitut, Arbeiten mit Druckluft.

Herausforderungen

Unser Kunde ist eine der größten Erdgasaufbereitungsanlagen in Alberta, Kanada. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören die Erdgasaufarbeitung mit Sauergas, die „co-stream“ Behandlung sowie die Flüssiggasextraktion und -fraktionierung.

Das Problem des Kunden waren hohe Leitungsverluste auf dem Weg vom Verdichter zum Abnahmeort und damit einhergehende Druckschwankungen, besonders in Bereichen, die weit vom Verdichter entfernt sind. Dies führte dazu, dass nicht genug Medium für einen korrekten Betrieb der Anlagen zur Verfügung stand und permanent Warnmeldungen ausgegeben wurden. Bei unserem ersten Termin beim Kunden erkannten wir das Potenzial für Leckagen und Ineffizienzen im Druckluftsystem der Anlage. Die Swagelok Field Engineers stellten zwei plausible Ursachen fest:

  • Die Anlage hatte unrealisierte Ineffizienzen, wie Leckagen, künstlichen Bedarf oder Praktiken, die nicht der Industrienorm entsprachen.
  • Der tatsächliche Werksbedarf hatte die Kapazität des existierenden Kompressors überschritten.

Angesichts einer wichtigen Entscheidung über große Kapitalinvestitionen für eine zusätzliche Verdichteranlage, erklärten sich unsere Kunden zu einer Evaluierung ihres Druckluftsystems bereit.

Unser Ansatz

Der Swagelok Prüf- und Beratungsservice setzt ein Team mit vier Fluidsystem-Experten ein, um eine achttägige Prüfung auf Druckluft-Leckagen in der Anlage des Kunden durchzuführen. Auf Grundlage jahrelanger Anwendungserfahrung und einer Vielzahl an spezialisierten, empfindlichen Geräten, hatte es sich das Team zum Ziel gesetzt, alle Leckagepunkte im Druckluft- und Atemluftsystem des Werks zu prüfen/testen, zu identifizieren und zu kennzeichnen. Nach Beendigung des Audits hatte das Team mehr als 12.000 Rohrverschraubungsverbindungen und über 3.000 Gewindefitting-Anschlüsse geprüft und getestet.

Ergebnisse

Im Allgemeinen klassifizieren wir Leckagen in drei Schweregrad-Kategorien: minimal, mäßig und erheblich. Mithilfe unserer Geräte können wir Leckagen nach Dezibel-Leistung quantifizieren und eine Leckagerate in Kubikfuß pro Minute (CFM) berechnen. Dann können wir dem Kunden anhand einiger Formeln und Berechnungen die gesamten quantitativen Auswirkungen zur Verfügung stellen. Von den mehr als 15.000 Anschlusspunkten konnte unser Team mehr als 800 Leckagen identifizieren und kennzeichnen — von denen wurden 150 als „erheblich“ klassifiziert. Durch die Eliminierung dieser Leckagepunkte konnte der Kunde die annualisierten Kosten um $242.000 reduzieren, wie in unserem 60 Seiten langen Prüfbericht zu lesen ist. Mithilfe der Daten zur Brutto-Leckage (CFM) konnte unser Kunde getrost auf ein zusätzliches Verdichteranlage verzichten (mit einer Kostenersparnis von ca. $250.000). Der Kunde konnte das Problem der Leitungsverluste und Druckschwankungen lösen und genügend Luftzufuhr in allen Bereichen des Werks sicherstellen.

Aufgrund dieser Ergebnisse ließ der Kunde auch das Atemluftsystem von uns prüfen, wobei wir zusätzliche Leckagepunkte feststellten. Durch diese Überprüfungen, die vor einer bereits geplanten Revision stattfanden, konnte der Kunde potenzielle Sicherheitsrisiken oder ungeplante Ausfallzeiten aufgrund eines Systemversagens vermeiden.

Schließlich stellten wir fest, dass zahlreiche Leckagen durch vermeidbare Montagefehler verursacht worden waren. Wir stellten dem Kunden die Swagelok® Grundlagen-Schulung vor, die die Bedeutung einer sicheren, korrekten Installation von Rohrverschraubungen und Gewindefittingen verstärkte, was letztendlich zu zusätzlicher Effizienz bei Wartungsarbeiten und beim Betrieb der Anlage führt.

Getestete Verbindungen
15.000

Gefundene Lecks
800+

Jährliche Kosteneinsparungen
$242.000 USD

Kostenreduzierung durch Optimierung der Verdichterleistung
250.000$ USD

Gesamte Einsparungen für den Kunden
492.000$ USD

WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN VOR-ORT-SERVICES ANFORDERN

WEITERE FALLSTUDIEN ANSEHEN

Entdecken Sie, wie Swagelok Dienstleistungen Ihrem Unternehmen helfen können

Swageloks Field Engineers können Ihrem Unternehmen langfristig in mehr als einer Hinsicht helfen. Denken Sie einmal an die folgenden Optionen:

Services vor Ort

Services vor Ort

Swagelok Field Engineers arbeiten eng mit Ihnen an Ihrem Standort zusammen, um Systeme zu evaluieren und Sie bezüglich der nächsten Schritte optimal zu beraten.

Baugruppenmontage und Anlagenbau

Nutzen Sie Fluidsystem-Baugruppen, die von erfahrenen Swagelok® Custom Solution Teammitgliedern entwickelt, gebaut und getestet wurden und minimieren Sie den Aufwand für Ihr Team.

Schulungen

Erfahren Sie mehr über die von Experten geführten Schulungsprogramme von Swagelok, die Ihrem Team die Fähigkeiten vermitteln, um Ihre Fluidsysteme effektiver zu konstruieren, zu montieren, zu betreiben und zu warten.