alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Lösungen für die Stichprobenentnahme

Stichproben-Panels für Gas- und Flüssigkeitseinsatz ohne Schlamm

Konfigurierbare und zuverlässige Probeentnahme-Baugruppen vor Ort

Wir bieten zuverlässige, voll konfigurierbare und vor Ort gebaute und unterstützte Stichprobensystem-Baugruppen in einer Vielzahl von Konfigurationen mit fortschrittlichen Eigenschaften, die Ihnen dabei helfen sollen, repräsentative gasförmige und flüssige Stichproben aus Ihren Leitungen zu entnehmen. Egal ob Sie geschlossene Proben in für Druck ausgelegte Probenahmezylinder oder einfach nur Prozessflüssigkeit in Laborflaschen aus Glas zur Analyse entnehmen möchten, bieten wir Ihnen ideale Probeentnahme-Optionen, die sicher, intuitiv und wartungsfreundlich sind und unter einer einzigen Bestellnummer bestellt werden können.

Stichprobenmodul

Das Swagelok® GSM-Probeentnahmemodul (GSM) ist ein geschlossenes Probeentnahmesystem, das Proben aus einem Überdruckprozess entnimmt und diese an eine Stelle mit niedrigerem Druck zurück in den Prozess transportiert (z. B. an einer der Pumpe vorgelagerten Stelle); es verwendet dabei den Differenzialdruck, um das Fluid durch das System zu transportieren.. Proben werden in langlebigen, für Druck augelegten Probenahmezylindern (GSC) aus Metall erfasst. Diese verhindern, dass die Probe entweicht und schützen so den Bediener.

Eigenschaften des GSM

  • GSM-Panels weisen eine Umschaltventil-Konfiguration mit zwei oder drei Swagelok® Kugelhähnen der Serie 40G auf, was eine gleichzeitige Steuerung der Fluid-Weiterleitung gestattet.. Diese Konfigurationen reduzieren die Anzahl der erforderlichen Schritte und notwendigen aufeinanderfolgenden Schritte, um Fehler zu reduzieren.
  • Ein GSC ist angekoppelt und Prozessflüssigkeit wird darin ständig zirkuliert, um die Prozessbedingungen aufrechtzuerhalten. Ein GSC—in verschiedenen Konfigurationen erhältlich—ist für jedes GSM-System erforderlich und sollte beim Kauf eines neuen GSM separat bestellt werden.
  • Diese Leitung stellt eine Verbindung zum Probeentnahmesystem her und führt dann zum Prozess oder zum Abfackeln zurück. Das GSM kann im Bypass oder in der Probenposition unbegrenzt lange belassen werden, wodurch die Transportleitungen frisch und jederzeit probenbereit sind.
  • Zu jedem GSM-System sind eine Berstscheibe und ein Überströmventil optional erhältlich, wenn Überdruck ein Anliegen ist. Jedes Probeentnahmesystem ist mit Swagelok® Rohrverschraubungen ausgestattet, um das Leckpotenzial zu reduzieren.

KATALOG ANSEHEN: MEHR ÜBER SWAGELOK GSM ERFAHREN

Stichprobenflüssigkeitssystem

Das Swagelok® Grab Sample Liquid (GSL) ist ein Probeentnahmesystem nur für Flüssigkeiten, das Flüssigkeiten in eine nicht druckbelastete Flasche mit einer selbstdichtenden Septumkappe in Anwendungen "einfüllt", in denen die Prozessflüssigkeit bei Lagerung unter atmosphärischem Druck nicht fraktionieren kann.

Eigenschaften des GSL

  • Swagelok-GSL-Systeme mit festem Volumen verwenden dasselbe Umschaltventil wie ein GSM-System, um vereinfachten Betrieb für komplexe Aufgaben bereit zu stellen. Wie das GSM werden GSL-Systeme mit Swagelok Rohrverschraubungen zusammengebaut und vermeiden somit potenzielle Leckagepunkte von NPT-Fittings.
  • Das GSL kann auch günstigere Glass- oder Polyethylen-Laborflaschen verwenden, um Proben zu entnehmen und aufzubewahren. Die Verwendung von Flaschen gibt unverzügliches Feedback bezüglich der visuellen Qualität des Probenstroms.
  • Proben können ohne Risko des Verschüttens oder Verdampfens entnommen und transportiert werden. Ein Griff mit Federrückholung auf dem Probenahmemechanismus verhindert ungewollte Dispensierung.

KATALOG ANSEHEN: MEHR ÜBER SWAGELOK GSL ERFAHREN

Zweckmäßige Standard-Baugruppen, die alle Bedürfnisse erfüllen

Sowohl GSM- als auch GSL-Probennahmesystem-Panel-Typen sind mit festem Volumen erhältlich, die den Prozessdruck von der Probenflasche und dem Benutzer trennen und ein Überfüllen und Überdruck vermeiden. Diese Tabelle liefert eine Zusammenfassung häufiger Systemkriterien und das für die aufgelisteten Kombinationen empfohlene Probenahmesystem.

Swagelok Stichprobenentnahmesysteme können auch mit einer Vielzahl an Zubehörteilen ausgestattet werden, um das System Ihren Wünschen anzupassen, wie zum Beispiel:

  • Zusätzliche Instrumentierung (Manometer, Durchflussmesser und Messwandler)
  • Probenkühler
  • Prozessverbindungen (mit Gewinde oder Flansch)
  • Gehäuse und Ständer
  • Automatisierung
  • Sonderlegierungen (bestimmte Bauteile sind in Alloy 400, Alloy C-276 oder Alloy 600 erhältlich)
  • Füllrohre
  • Regulier und Absperrventile mit nichtdrehender Spindel
  • Berstscheiben
  • Überströmventile
  • Tragegriffe

SUCHEN SIE IN UNSEREM PRODUKTKATALOG FÜR PROBEENTNAHMESYSTEME-

Montage und Unterstützung vor Ort. Zuverlässige, langlebige Lösungen.

Das Team von Ihrem autorisierten Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum vor Ort wird eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihnen dabei zu helfen, die richtigen Panels und die richtige Konfiguration für Ihr Probeentnahmesystem zu finden. Jedes Stichproben-Panel wird in Ihrem Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum von erfahrenen Fluidsystem-Technikern nach Ihren Angaben gebaut. Alle Swagelok Stichprobenentnahme-Baugruppen werden gründlich getestet und haben eine begrenzte lebenslange Garantie durch Swagelok.

KONTAKTIEREN SIE UNS, UM IHRE IDEALE STICHPROBENENTNAHME-LÖSUNG ZU FINDEN