alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Als systemrelevantes Unternehmen wird Swagelok den Betrieb weiterhin sicherstellen

23. März 2020

Sehr geehrte KundInnen,

Swagelok verfolgt die Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie weiterhin mit großer Aufmerksamkeit. Mit der kürzlich vom Staat Ohio erlassenen Verordnung über das öffentliche Gesundheitswesen wurde Swagelok vom US-Ministerium für Innere Sicherheit als systemrelevantes Unternehmen, im Sinne der Definition der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), eingestuft.

In diesen besonderen Zeiten spielt die Zusammenarbeit zwischen unseren Organisationen eine entscheidende Rolle. Wir bitten Sie daher darum, mit uns zusammen zu arbeiten, indem Sie wichtige Aufträge kennzeichnen und uns bei der Erteilung neuer Aufträge so viel Vorlaufzeit wie möglich einräumen. Auf diese Weise können wir Sie nach besten Kräften unterstützen und gleichzeitig die Kapazitäten für entscheidende Artikel schützen, die im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie benötigt werden.

Bei Swagelok steht die Gesundheit unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz weiterhin an erster Stelle. Wir werden zudem unseren Betrieb aufrechterhalten und Maßnahmen ergreifen, die es uns ermöglichen, die Produktverfügbarkeit bestmöglich aufrechtzuerhalten und unvermeidbare Störungen abzufangen. Wir arbeiten aktiv mit unseren Lieferanten zusammen, passen Lagerbestände in unserem gesamten Vertriebsnetz an und intensivieren die Zusammenarbeit mit unseren Vertriebs- und Servicezentren weltweit – damit Sie den Service erhalten, den Sie benötigen.

Seit Januar hat Swagelok, beginnend mit unserem Werk in China und gefolgt von allen weiteren Werken weltweit, drastische Schritte unternommen, um unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen vor dem COVID-19-Virus zu schützen.

Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören:

  • Die Einführung und Durchsetzung von sozialen Distanzierungsmaßnahmen („Social Distancing“)
  • Das vollständige Einstellen aller Reiseaktivitäten, persönlicher Treffen, Schulungen sowie Konferenzen
  • Eine Verschärfung der Besucherpolitik, die nur noch unternehmenskritische Personen mit schriftlicher Genehmigung zulässt
  • Intensivierte Reinigungsmaßnahmen unserer Anlagen mit Reinigungsmitteln, die vom US-Zentrum für Seuchenbekämpfung (CDC) anerkannt sind
  • Die Bereitstellung zusätzlicher Hilfsmittel, einschließlich Stationen zur Handdesinfektion, Desinfektionstücher sowie Einweg-Tücher
  • Die Einführung einer COVID-19 Härtefallregelung für Mitarbeiter
  • Durchführungen von Selbstkontrollen für Mitarbeiter vor dem Betreten unserer Gebäude
  • Quarantänemaßnahmen für Mitarbeiter, die über den Kontakt zu einer infizierten Person berichten und somit potentiell ein höheres Risiko darstellen
  • Die Etablierung eines Mehrschichtsystems, damit pro Schicht weniger Mitarbeiter zur selben Zeit im Werk tätig sind
  • Eine Einrichtung von Heimarbeitsplätzen für unsere Büromitarbeiter sowie für Fremdarbeitskräfte

Wir befinden uns in einer historisch herausfordernden Zeit. Durch Zusammenarbeit schaffen wir es, den Schutz unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und eine entscheidende Rolle in der weltweiten Produktionskette zu spielen, um somit die globale Wirtschaft zu unterstützen. Ich danke Ihnen für Ihre anhaltende Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Lozick signature

Thomas F. Lozick
Chairman, President and Chief Executive Officer